Unter dem Thema „BürgerInnenbeteiligung und Direkte Demokratie im Schatten von Infrastrukturprojekten – Neue Impulse für die BürgerInnengesellschaft des 21. Jahrhunderts“ diskutierten die Kasseler Jusos gemeinsam mit Wolfgang Rudolph, dem stadtentwicklungspolitischen Sprecher der Kasseler SPD-Stadtverordnetenfraktion, der in einem interessanten Vortrag über bestehende Beteiligungsformen und neue Beteiligungsformate referierte. Daneben diskutierten die Jusos ein Positionspapier des Juso-Unterbezirksvorstandes, welches abschließend einstimmig angenommen wurde.

Das Positionspapier findest du HIER.

 

*) Der Juso-Unterbezirksausschuss (UBA) ist die höchste beschlussfassende Versammlung der Kasseler Jusos zwischen den Unterbezirkskonferenzen, die einmal jährlich stattfinden.