Am Ostermontag fand traditionell die Friedenskundgebung in Kassel statt. Da wir Jusos aus Kassel auch Mitglied des Kasseler Friedensbündnisses sind, war es für uns selbstverständlich daran teilzunehmen. Für uns begann die Kundgebung um 10.45 Uhr am Bebelplatz. Von dort aus liefen wir bis zum Mahnmal für die Opfer des Faschismus am Weinberg. Dort versammelten wir uns für eine kurze Kundgebung und sangen gemeinsam mit der Frauengruppe der Friedensbewegung „We shall overcome“. Nach diesem Zwischenstopp machten wir uns zur großen Kundgebung am Rathaus auf. Pünktlich um 12 Uhr waren beide Demonstrationszüge mit circa 600 Kasseler Bürger*innen am Kasseler Rathaus und die einstündige Kundgebung konnte beginnen. Für uns ist die militärische Abrüstung eine Grundvoraussetzung für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen. Wir danken allen Organisationen und Mitbürger*innen, die sich an der Kundgebung beteiligt haben!

a Osterkundgebung 2014