Mit einer kleinen Gruppe waren wir Donnerstag und Freitag in Berlin auf dem Bundesparteitag.
Dort haben wir viele interessante Eindrücke mitnehmen können und freuen uns darüber, dass in der Generaldebatte am Dienstag viele kritische Stimmen zur Beteiligung an der Regierungsbildung abgegeben wurden. Als positives Zeichen empfanden wir auch das mit 81% doch sehr deutliche Ergebnis für Martin Schulz als Parteivorsitzenden und den starken Auftritt unseres seit erst vor zwei Wochen frisch gewählten neuen Juso-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert, der unsere kritische Haltung zur Großen Koalition verdeutlicht hat.

Kevin Kühnert: „Die Erneuerungs der SPD wird außerhalb einer Großen Koaltion sein oder sie wird nicht sein…“