Die Fußball-WM macht Spaß. Überall gut gelaunte Menschen und Party, aber Sportevents werden auch immer mehr politisiert. Es geht um viel Geld, Korruption! Wir möchten nicht nur Party machen, sondern auch kritisch auf Sportevents blicken!

Fabian:
Fußball ist für mich Sport und keine Politik! Gegen die zunehmende Politisierung von Sportevents!

 

 

 

 

 

 

Clara:

Fußball hat für mich nichts mit Nationalität zu tun.

 

 

 

 

Viet:
Fußball kann Menschen und Kulturen weltweit miteinander verbinden.

 

 

 

 

 

Anton:
Fußball ist ja prinzipiell eine coole Sache: Es verbindet Menschen und stärkt den Zusammenhalt.

Schwieriger finde ich die Finanzierung: Auf Kosten Anderer die sich nicht dagegen wehren können? Das muss wirklich nicht sein.

 

 

Ramona:
11 Freunde, die zusammen kicken – das ist Fußball schon lange nicht mehr