Die beiden Jusos Sabine Wurst und Diana Beifordt zusammen mit dem "gefühlten" Juso Wolfgang Hebel.

Bei Kassels großer Messe, der Frühjahrs-Ausstellung darf natürlich auch die SPD nicht fehlen. Dabei sind wir nur einer von 500 Ausstellern dort. In den Messehallen gibt es in diesen Tagen alles zu sehen und vor allem zu kaufen, was das Herz begehrt. Regionale kulinarische Delikatessen, Heimwerkerzubehör, Accessoires und insbesondere zur Freude unserer Jungsozialistin Diana auch Schokoladenspezialitäten.
Dabei waren wir aber nicht zum Shoppen dort, sondern wir haben bei den Besucherinnen und Besuchern um die Unterstützung für den Erhalt der kreiseigenen Jugend- und Freizeiteinrichtungen:

  • Haus Panorama in Schönau,
  • Jugendseeheim Sylt,
  • Jugendburg Sensenstein und
  • den Tierpark Sababurg gekämpft.

Diese sollen laut Regierungspräsidenten nämlich schleunigst veräußert werden. Das halten wir für falsch und haben von den Besucherinnen und Besuchern massig Zuspruch und Unterstützerunterschriften erhalten. Wer Lust und Zeit hatte, kam an unserem Infostand auch mit Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl ins Gespräch. Einige Besucherinnen und Besucher berichteten auch begeistert von Bertrams Hausbesuchen bei ihnen.

Es war ein angenehmer Morgen mit einer Menge Luftballons, Gummibärchen und netten Plaudereien.