Castor stoppen! Kasseler Jusos beim Anti-Atom-Protest

Der Protest gegen die schwarz-gelbe Atom-Renaissance geht weiter. Mit der Verlängerung der Atomlaufzeiten und dem 'brutalstmöglichen' Bedienen der Interessen der Atom-Lobby hat Schwarz-Gelb den gesellschaftlichen Großkonflikt [...]


Zum Tag gegen Lärm: Der motorisierte Individualverkehr als Lärmverursacher

Am 28. April 2010 findet der 13. Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day statt. Das Motto lautet "Kostbare Ruhe - teurer Lärm". Der Folgende Text untersucht die Lärmentwicklung im Zusammenhang mit unserem Schwerpunktthema Mobilität mit dem Fokus auf den motorisierten Individualverkehr als Hauptverursacher von Lärm in Kassel.


“120 Kilometer Widerstand”

Über 140 000 Menschen demonstrierten gestern gegen eine Renassaince der Atomkraft und für den Ausstieg aus selbiger. In nordrhein-westfälischen Ahaus (etwa 5000 TeilnehmerInnen) wurde demonstriert, im südhessischen Biblis (etwa 20 000) die Atommeiler umzingelt und in Norddeutschland wurde sich die Hand gereicht zu einer 120 km langen Menschenkette (etwa 100 000) entlang der AKWs Krümmel und Brunsbüttel. Die gewaltige TeilnehmerInnen-Zahl, die logistische Meisterleistung und das starke politische Signal, was vom 24.4. ausging, lässt nur ein Fazit zu: es war ein erfolgreicher Protesttag! Die Sehnsucht und der Wille nach einem endgültige Abgesang der Atomkraft war spürbar und deutlich.